Aktuelle Information

Coronavirus

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

bitte beachten Sie die Informationen des Kultusministeriums zum Umgang mit dem Coronavirus anbei.

 

->Achtung:  Montag, 16.03., regulärer Schultag

                         Ab Dienstag, 17.03. - 19.04. geschlossen, siehe aktuelle Pressemitteilung

 

-> Update 13.03.2020:

Die Landesregierung berät heute Nachmittag über die eventuelle Schulschließung in ganz Baden-Württemberg. Bitte beachten Sie die aktuelle Pressemitteilungen.

 

-> Update 12.03.2020:

Das Robert-Koch-Institut hat nun zusätzlich die Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) in die Liste der Risikogebiete aufgenommen.

2020_03_11_MD-Schreiben_VI_Risikogebiete_Frankreich.pdf

 

-> Update 11.03.2020:

Das Robert-Koch-Institut hat nun Italien insgesamt und den Iran insgesamt in die Liste der Risikogebiete aufgenommen. Eine Liste der jeweils aktuellen Risikogebiete gibt es unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Auf die bereits mit Mail vom 06. März 2020 versandten Hinweise des Sozialministeriums für Reise-Rückkehrer aus Risikogebieten und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen möchten wir nochmals hinweisen.

 

  • Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden Sie – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause.
  • Waren Sie in einem der Risikogebiete und bekommen Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, so vermeiden Sie alle nicht notwendigen Kontakte, bleiben Sie zu Hause und beachten Sie die Husten- und Niesetikette. Kontaktieren Sie das zuständige Gesundheitsamt – für Heidelberg ist das Kreisgesundheitsamt zuständig und täglich von 030 Uhr bis 21.00 Uhr unter 06221 522-1881 erreichbar.
  • Hatten Sie während Ihrer Italienreise (gilt selbstverständlich auch weiter für alle anderen Krisengebiete) innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten, so kontaktieren Sie bitte umgehend das zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

 

Verfolgen Sie bitte zudem die tagesaktuellen Sicherheitshinweise in den Medien und lassen Sie Ihr Kind bei einer entsprechenden Erkältungssymptomatik eher zu Hause.

 

-> Update 02.03.2020:

Der Schulbetrieb startet am Montag, den 02.03.2020, wieder ganz normal. Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schulbetrieb teilnehmen.

Besondere Maßnahmen gelten allerdings für die Personen, die in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete waren und Krankheitssymptome aufweisen oder die in den vergangenen 14 Tagen mit einer an COVID-19 erkrankten Person Kontakt hatten.

Bitte lesen Sie die Ausführungen der beiden Anlagen sorgfältig durch; Sie entnehmen diesen auch die Fundstelle der jeweils aktuellen Risikogebiete.

MD-Schreiben_Corona-II_2020_02_28

Coronavirus_Handzettel_Italien_28-02-2020

 

 

Mit freundlichem Gruß,

 

Ina Krüger-Kumlehn, Rektorin am SBBZ Sprache

Stauffenbergschule

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum

Schulplatz 4

69123 Heidelberg

schulleitung@sbs-hd.schule.bwl.de

Tel: 06221/707800